Studio Pellitteri

Mundhygiene

Innerhalb der zahnärztlichen Praxis gibt es einen „eigenen“ Bereich für die Dentalhygiene, in dem ausschließlich diplomierte Dentalhygienikerinnen tätig sind. Die Tätigkeit der Dentalhygienikerinnen erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Dr. Pellitteri und hat zum Ziel, die Gesundheit der Mundhöhle zu fördern, sie wiederherzustellen oder sie zu erhalten. Die Dentalhygienikerinnen führen eine objektive Untersuchung der inneren und äußeren Mundhöhle und eine Anamnese durch, analysieren die übliche Dentalhygiene des Patienten zu Hause, erstellen die Patientenakte, weisen die Patientinnen und Patienten in die Maßnahmen zur Prävention von Zahn- und Munderkrankungen ein, motivieren sie eventuell zur Korrektur ihrer dentalhygienischen Angewohnheit zu Hause und unterstützen den Arzt bei der Vermittlung von Informationen in Bezug auf Diagnose, Prognose und Behandlungsvorschläge.

Die Arbeit der Dentalhygienikerinnen umfasst auch die Entfernung von Zahnstein außerhalb und innerhalb des Zahnfleisches, das "Root planing" (Wurzelglättung unter dem Zahnfleisch), das "Root debridement" (Entgiftung/Entfernung der Toxine), die Anwendung aller äußeren Mittel zur Prophylaxe, insbesondere Fluorid und die Versiegelung von Furchen und Fissuren und die Anwendung von Aufhellungen Methoden. Die Kontrollen und regelmäßigen dentalhygienischen Termine haben zum Ziel, sowohl den Gesundheitszustand als auch das Hygieneniveau in der Mundhöhle zu erhalten, jedoch auch Probleme in der Mundhöhle, die nach chirurgischen, prothetischen oder implantologischen Behandlungen auftreten können, frühzeitig zu erkennen. Die Kontrollen und regelmäßigen Hygienetermine sind daher wichtige Faktoren für die Sicherung des Therapieerfolgs und die langfristige Wirksamkeit von Zahnbehandlungen.